Scheidungsverfahren

Einvernehmliche Scheidung und die Streitige Scheidung.

Es gibt in Österreich zwei mögliche Gerichtsverfahren für eine Scheidung, die Einvernehmliche Scheidung und die Streitige Scheidung. Empfehlenswert ist es, eine Einvernehmliche Scheidung anzustreben und dafür auch Unterstützung durch Coaching, Mediation und anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen.

In bestimmten Fällen kann es auch empfehlenswert sein, zumindest vorerst keine Ehescheidung anzustreben. Was im Einzelfall das Beste ist, sollte jedenfalls in einer entsprechenden Beratung vorab geklärt werden.

Fragen und Antworten

Wir haben für Dich hier die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst und uns dabei um Verständlichkeit bemüht.

Einvernehmliche Scheidung:

Die Einvernehmliche Scheidung wird mit einem gemeinsamen Scheidungsantrag an das Gereicht eingeleitet. Sie Spart viel Geld, Nerven im Vergleich zu einer Streitigen Scheidung. Sie geht auch wesentlich schneller. Ca. 90% der Paare schaffen es, sich einvernehmlich scheiden zu lassen.

Streitige Scheidung:

Die streitige Scheidung wird mit einer Scheidungsklage bei Gericht eingeleitet.

Dies sollte grundsätzlich wohlüberlegt sein, da der Aufwand eines strittigen Scheidungsverfahrens weit größer ist als bei einer einvernehmlichen Scheidung und auch weit höhere Kosten entstehen können (die im äußersten Fall auch das Vermögen, über das eigentlich gestritten wird, aufbrauchen können). Manchmal geht es allerdings nicht anders, aber eine strittige Scheidungsauseinandersetzung vor Gericht sollte an sich immer der Plan B sein.

Im strittigen Scheidungsverfahren gilt die relative Anwaltspflicht. Das heißt, die Ehepartner können vor Gericht an sich selbst handeln und auch die Scheidungsklage selbst einbringen (etwa im Rahmen einer am Amtstag des Gerichtes zu Protokoll gegebenen Klage). Wer sich allerdings vertreten lassen möchte, kann dies ausschließlich durch einen Anwalt tun.

Weitere rechtliche Themen rund um Trennung und Scheidung

Unterhalt im österreichischen Scheidungsrecht

Unterhalt

Kindes- und Ehegattenunterhalt Hier erfährst Du Wichtiges zum Thema Unterhalt. Wann bekommst Du als Ehepartner Unterhalt und wie viel steht Dir dann zu? Wie viel Unterhalt muss wer für die

Trennung ohne Scheidung mit dem Portal Gut Getrennt

Trennung ohne Scheidung

Was gilt, wenn ich mich trenne aber die Ehe aufrecht bleibt? Manchmal wollen Ehepartner eine Trennung ohne Scheidung ihrer Ehe. Dies kann persönliche oder manchmal auch wirtschaftliche Gründe haben. Gerade

Obsorge und Kontakt im Scheidungsrecht Österreich

Obsorge

Wohnsitz, Kontaktregelung, Familienbeihilfe Wer darf nach einer Scheidung die wichtigen Entscheidungen treffen wie zum Beispiel Wahl der Schule? Hab ich in jedem Fall ein Recht auf Kontakt zum Kind? Wo

Ehewohnung, Vermögen und Schulden

Hier erfährst Du, wie die Vermögensaufteilung unter Ehepartnern gesetzlich geregelt ist und wer für Schulden haftet. Fragen und Antworten Wir haben für Dich hier die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst

Versicherung und Pension im östereichischen Scheidungsrecht

Versicherung und Pension

Versicherung und Pension Einvernehmliche Scheidung und die Streitige Scheidung. Versicherung Es ist wichtig sich schon vor einer Scheidung über die Konsequenzen bei der Versicherung zu kümmern, sonst kannst Du unter

Urban Legends

Glaube nicht alles was Du hörst und liest. Unser Anwalt erzählt Dir hier von den hartnäckigsten Gerüchten, mit denen er in seiner laufenden Praxis konfrontiert ist und woher sie kommen.